Schelztor

Aus Stadtwiki-Esslingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schelztorturm sina zeh 1.jpg

Allgemeines[Bearbeiten]

Der Torturm hat seinen Namen von der Familie Schelch, die in der Nähe einen Hof besaß. Der Turm steht an der Nordwestecke der Wehrmauer, die seit dem Jahr 1286 die Pliensauvorstadt schützte und direkt neben der alten Agnesbrücke und St.-Agnesbrücke.

Heute befinden sich ein Eiscafé und Wohnungen in dem 1993 komplett restaurierten Turm.

Bilder[Bearbeiten]

Lage[Bearbeiten]